paper positions berlin 2020


paper positions berlin 2020

11.-13. September 2020

Flughafen Tempelhof Hangar 3-4

Standnummer CO7


Johannes Regin, o.T., 2020, Farbstift, Feinleiner, 33 x 29 cm



Kazuki Nakahara I Johannes Regin I Malte Spohr I Hanns Schimansky


Die Ausstellungen beider Galerien: Astrid Köppe und Katrin Günther „Spontaneous Paradise“ sind am Berliner Gallery Weekend geöffnet.

Fr, 11.9.2020, 13-21 Uhr I Sa, 12.9.2020, 11-19 Uhr I So, 13.9.2020, 11-19 Uhr

Künstlergespräch mit Astrid Köppe und Katrin Günther
Samstag,12. September, 15-18 Uhr







Astrid Köppe, (Z19_142), 2019, Aquarell auf Papier, 29,7 x 21 cm







Spontaneous Paradise vom 21.8. bis zum 26.9.2020


ASTRID KÖPPE


o.T. (Z19_142), 2019, Aquarell auf Papier, 29,7 x 21 cm



Sie sind zur Ausstellung Spontaneous Paradise vom 21.8. bis zum 26.9.2020 herzlich eingeladen.

Während des Kunst Weekends Berlin wird Astrid Köppe am Samstag, 12 September 2020, 15 – 18 h zum Meet the Artist zusammen mit Katrin Günther und Cornelia Wichtendahl in der Galerie vor Ort sein.

Die wundersamen Din A 4 - Zeichnungen von Astrid Köppe wirken wie Seiten aus Expeditionstagebüchern, aufgeblättert, auseinandergenommen und bald auf den Wänden der Galerie im Spiel des Zueinanders verteilt. Und sie sind, wie wir wissen, der Phantasie der Künstlerin entsprungen. Natürlich gewachsene Formen, bis auf Ursprünge reduziert, besetzt sie rhythmisch neu mit eng und weitgesetzten Strichen, mit großen und kleinen Punkten, die leicht fließend oder kräftig gewählt sind. Mit der Klaviatur des Zeichnens - zusammen mit markanten, meist kräftigen Farbsetzungen - bringt sie überraschende neue Existenzen hervor, eine folgt der anderen; über die Jahre hinweg endlos in ihren einzelnen Erscheinungen auf den besagten Blättern. Man wird zum Beobachter einer künstlerischen Amöbenwelt von schier unerschöpflicher Gestaltwerdung, deren irritierendes, teils bizarres Anderssein zugleich oft genug mit einem Augenzwinkern unterlegt scheint und so zu einer Entdeckungsreise eigener Art einlädt.

Die einzelnen Zeichnungen der Ausstellung können Sie auch unter https://ausstellung-kondeyne.astridkoeppe.de/ betrachten.


Astrid Köppe, lebt seit 2001 in Berlin; 1992–99 Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Diplom + Meisterschüler; 1974 geboren in Köthen / Anhalt; Einzelausstellungen (Auswahl): 2020 Galerie Inga Kondeyne, Berlin; 2019 untitled (untitled) (mit Lukas Troberg), LAGE EGAL, Berlin; pretty shiny stuff, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg; konfabulasi, LostGens Art Space, Kuala Lumpur, MY; 2016 Fusiform, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg; Astrid Köppe – New Work, Gallery Joe, Philadelphia, USA; 2013 Pareidolia, galerie weisser elefant, Berlin; 2012 Bakemono, fruehsorge contemporary drawings, Berlin; 2011 100 Drawings, Young Eun Museum for Contemporary Art, Gwangju-si, KR; 2010 Weiße Ware, Kunstverein Heppenheim; it’s a flat world, fruehsorge contemporary drawings, Berlin; 2009 brandneu, galerie weisser elefant, Berlin (K), Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl): 2017 Paradigmes indécis, Goethe Institut Paris, FR; 2016 Zeichnungsräume/Drawing Rooms, Hamburger Kunsthalle, Hamburg (K); 2013 Vielleicht sehe ich auch zu tief in die Dinge hinein, Overbeck-Gesellschaft, Lübeck; 2012 Berlin.Status (1), Künstlerhaus Bethanien, Berlin (K); 2009 junger westen 2009, Kunsthalle Recklinghausen (K); 2008 In 7 Feldern. Stipendiaten der Akademie der Künste 2007, Akademie der Künste, Berlin; Öffentliche Sammlungen: Kupferstichkabinett Berlin; Berlinische Galerie, Berlin; Kunsthalle Hamburg, Kupferstichkabinett, Preise + Stipendien: 2011/12 Residenzstipendium, Lost Generation Space / Goethe Institut, Kuala Lumpur, MY; 2011 Residenzstipendium, Young Eun Museum for Contemporary Art, KR; 2010 Residenzstipendium, Lost Generation Space / Goethe Institut, Kuala Lumpur, MY; Preisträgerin; 2007 Stipendium Junge Akademie, Akademie der Künste Berlin; 2000 Jahresstipendium Künstlerhaus Meinersen; 1999 Preisträgerin Kunstpreis „Kunst am Wasser”, Gifhorn

Im Zusammenspiel zeigt die Wichtendahl Galerie Spontaneous Paradise mit Katrin Günther





Backstage 26. Juni - 1. August

26. Juni - 1. August 2020

backstage: MARLIES APPEL I DOROTHEE ROCKE I MALTE SPOHR  






onstage: Wichtendahl Galerie - Dreaming of .... The Mountains

SIMONE DISTLER I ESTHER GLÜCK I KATRIN GÜNTHER I ULRIKE HEYDENREICH  I  AJA VON LOEPER I KATHARINA MEISTER





© 2009 - Galerie Inga Kondeyne